Praktika

Diese Seite befindet sich im Aufbau. Sozialpraktikum schon vollständig.

BOGY

Girls' and Boys' Day

Sozialpraktikum

Sozialpraktikum am Scheffelgymnasium (Klasse 8/9)

„Der Mensch wird am Du zum Ich.“ (Martin Buber)

Seit dem Schuljahr 2015/16 ist das Sozialpraktikum Teil der Pflichtstundentafel in Klasse 8 (Poolstunde). Es knüpft an die positiven Erfahrungen an, die wir seit Jahren im Rahmen des freiwilligen Caritas-Sozialpraktikums sammeln konnten, und stellt den Gedanken des ehrenamtlichen Engagements durch die Zusammenarbeit mit sozialen Einrichtungen, Vereinen, Kirchen und Arbeitsgemeinschaften auf ein breiteres Fundament.

Als Schule ist es uns wichtig, die Kinder und Jugendlichen nicht nur fachlich zu fördern, sondern sie auch bei der Entwicklung ihrer Persönlichkeit zu begleiten und ihre sozialen Fähigkeiten zu stärken. Dafür bieten sich natürlich täglich Ansatzpunkte in der Interaktion innerhalb der Klassen- und Schulgemeinschaft. Eine besondere Dynamik geht jedoch erfahrungsgemäß davon aus, wenn die Jugendlichen aus dem geschützten Rahmen ihrer „Schülerrolle“ heraustreten und selbst für andere Verantwortung übernehmen. Diesen Vorgang möchten wir mit dem Sozialpraktikum begünstigen und unsere Schülerinnen und Schüler dazu ermutigen, sich ehrenamtlich und aktiv in die Gesellschaft einzubringen und dabei das eigene Handeln als sinnstiftend und relevant zu erleben.

Vorgaben in Kürze: Die Jugendlichen engagieren sich in einem Schuljahr (8 oder 9) mindestens 18 Zeitstunden außerhalb der Unterrichtszeit ehrenamtlich, gemeinnützig und verantwortungsvoll innerhalb oder außerhalb der Schule.

Nähere Informationen, Umsetzungsmöglichkeiten und Formulare finden Sie unten.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Anne Kütemeier und Birte Janku über die Dienstmail: sozialpraktikum@scheffelgym.de