Chinesisch jetzt auch am Scheffel

110 Schüler für das Projekt angemeldet

Am Montag, dem 05.05.14, fand an unserem Gymnasium die erste Chinesisch-Stunde statt.

Insgesamt haben sich 110 Schüler für das Projekt angemeldet. In der Oberstufe waren es knapp mehr Anmeldungen als in der Unterstufe.
Der Kurs wird von Frau Liu geleitet und vom „Konfuzius Institut Freiburg“ organisiert. Frau Balcet und Herr Bangert haben das Projekt in die Wege geleitet und sind dafür zuständig. Finanziert wird die Chinesisch-AG von dem Chinesischen Ministerium für Bildung.


In der ersten Stunde wurden uns grundlegende Wörter wie „Hallo“ oder „Danke“ beigebracht. Zum Teil auch Zahlen oder einfache Sätze, wie zum Beispiel „Wie heißt du?“ ( „ni jiao schen me ming zi ?“). Kompliziert wird es bei der Aussprache. Es gibt 4 verschiedene Betonungsweisen. Spricht man ein Wort falsch aus, kann es sein, dass das ganze Wort eine andere Bedeutung bekommt.


Die Chinesisch AG läuft vorläufig bis zum Ende des 2. Halbjahres.

Bericht von Feline Weger