Bouldertechnik-AG

Zögere nicht, komm Bouldern!

Bouldern – das ist das Klettern ohne Seil bis maximal zur Absprunghöhe. Hier ist Kraft, Koordination Gleichgewicht, Beweglichkeit und Kreativität gefragt!


An zehn Dienstagnachmittagen trafen sich in diesem Schuljahr die boulderbegeisterten Schülerinnen und Schüler des Scheffelgymnasiums in der Boulderhalle LöBloc in Grenzach-Wyhlen. In dieser gemischten Gruppe (Klasse 6 bis 12) erlernten sie unter Leitung von Frau Merz und Frau Fritzsche die wichtigsten Bouldergrundlagen und -techniken, wie z.B. das richtige Greifen und Treten, das eingedrehte Klettern, das verletzungsfreie Fallen und Spotten (d.h. das richtige Umlenken des Sturzes des Partners), das Scheren und Stützen sowie das Hooken mit der Ferse und dem Spann.

Da sogenannte Boulderprobleme viel kürzer als Kletterrouten sind, trifft man meist auf knackige Kletterzüge. So gelingt es oft nur mit der richtigen Technik ans Ziel zu kommen. Beim Bouldern kommen alle auf ihre Kosten, aber auch an ihre Grenzen. Diese gilt es auszuloten und – mit der richtigen Technik – zu überwinden.

Mit Bouldergrüßen von Frau Fritzsche und Frau Merz

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Zur Datenschutzinformationen