Schnuppern am wahren Leben

Der elfte Berufsorientierungsabend fand am 16.Februar statt

Es ist Februar und wie seit vielen Jahren bewährte Tradition, dass an einem Donnerstagabend Eltern, ehemalige Schüler, Studienbotschafter und Referenten ins Scheffel-Gymnasium kommen, um von ihrem beruflichen Werdegang und ihrem Berufsalltag zu berichten.

Ursprünglich geht der Berufsorientierungsabend auf eine Initiative der damaligen Elternbeiratsvorsitzenden Frau Feldmann und unserer Kollegin Frau Wiessner aus dem Jahr 2006 zurück. Seit zehn Jahren hat er sich zu einer festen Institution am Scheffel-Gymnasium entwickelt.
Von den Universitäten kamen in diesem Jahr die Studienbotschafter, aus der Berufswelt war von Arzt über Freiwilliges Soziales Jahr, Chemiker und Sozialarbeiter ein breites Spektrum an Berufen am Start. Allen Referenten sei für ihren zum Teil schon jahrelangen Einsatz gedankt, viele hatten zudem einen längeren Anfahrtsweg auf sich genommen.
Die Schülerinnen und Schüler der 10. und 11.Klassen hatten die Möglichkeit, sich in zwei Durchgängen über ihre Wunschberufe zu informieren und Fragen zu stellen. Manche kamen ohne konkrete Erwartungen, andere wiederum hatten sich schon vorab ein Bild gemacht und wollten dies an der Realität messen.
Für unsere Schülerinnen und Schüler ist der Berufsorientierungsabend ein wichtiger Baustein im Berufswahlprozess, angesichts der immer vielfältigeren und unübersichtlicheren Angebote.
Stefan Pöll


Presse:
http://www.badische-zeitung.de/bad-saeckingen/viele-informationen-zum-berufsalltag--133661425.html
http://www.suedkurier.de/region/hochrhein/bad-saeckingen/Scheffel-Gymnasium-Schueler-erhalten-Einblick-in-die-Welt-der-Berufe;art372588,9136858